Spenden leicht gemacht: Amazon Smile und Schulengel.de

Unser Bund ist nun bei Amazon Smile gelistet.

„Amazon Smile ist eine einfache Möglichkeit für Sie, die soziale Organisation Ihrer Wahl bei jedem Einkauf zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen.“

Dazu müsst ihr euch nur unter www.smile.amazon.de mit eurem Amazon-Konto anmelden, den Freien Pfadfinderbund Asgard als zu unterstützende Organisation suchen, auswählen und schwups werden zukünftig 0,5 % des Einkaufswertes an uns gespendet. Voraussetzung ist allerdings, dass ihr Amazon immer über die smile.amazon.de Seite aufruft.

Wem das zu schnell ging, hier gibt’s detaillierte Infos:

https://smile.amazon.de/gp/chpf/about/ref=smi_se_rspo_laas_aas

Das Prinzip ist das gleiche wie bei www.schulengel.de. Dort stehen euch über 1000 Online-Shops zur Auswahl, die einen bestimmten Prozentteil des Einkaufswertes spenden. Wenn ihr euch z.B. online bei Ikea eine neue Wohnzimmereinrichtung kauft, werden aktuell 10 % eures Umsatzes gespendet.

Einfach nach Freier Pfadfinderbund Asgard als zu unterstützende Organisation suchen, danach euren Onlineshop auswählen, shoppen und ganz automatisch erhalten wir eine Spende.

Allgemein, Ankündigungen

Müllsammelaktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“

Müllsammelaktion vom 25.03.2017

Müllsammelaktion vom 25.03.2017

Und was habt ihr so bei diesem herrlichem Wetter am Wochenende gemacht?
Wir Asgarder haben bei der jährlichen Frühjahrsputzaktion in Altenholz mitgemacht. Zusammen mit der CDU Altenholz, der Jugendfeuerwehr sowie weiteren BürgerInnen haben wir im Rahmen der Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ Altenholz am Samstag, 25.03.2017, von herumliegendem Müll befreit!

Daneben möchten wir uns ganz herzlich bei der Basar- und Handarbeitsgruppe Altenholz-Klausdorf bedanken. Die Damen haben uns aus dem Verkaufserlös ihres Basars, der jedes Jahr am 1. Advent stattfindet, 500 EUR gespendet!

Allgemein

Pläne, unser Gelände zu einem Parkplatz zu machen!

Quelle: Kieler Nachrichten, 25.01.2017

Hier eine Meldung, die man eher dem Postillon zutrauen würde. Leider gibt es tatsächlich die Idee, auf unserem Gelände einen Parkplatz zu errichten

So irrsinnig sich diese Meldung auch anhört, möchten wir betonen, dass der Bürgermeister der Gemeinde Altenholz uns gegenüber und auf der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses vom 23.01.2017 versichert hat, dass wenn wir Pfadfinder tatsächlich umziehen müssten, das Land Schleswig-Holstein als Träger der Fachhochschule und Verursacher der Parkplatznot, unseren Umzug und den Bau eines weiteren(!) Hauses bezahlen müsste.

Dennoch sind wir natürlich nicht begeistert von der Idee, stehen aber in engem Kontakt mit der Gemeinde Altenholz und dem Bürgermeister.


Update 06.02.2017:

KN 03.02.2017

Quelle: Kieler Nachrichten, 03.02.2017

Hier der Artikel aus den Kieler Nachrichten anlässlich der letzten Gemeindevertretersitzung.
Neue Idee: Unser Haus bleibt stehen und wir dürfen einen Vorgarten behalten… Der Rest wird Stellplatzfläche… Das ist natürlich auch nicht in unserem Sinne.
Aber noch sind wir guter Dinge, dass eine gemeinsame Lösung gefunden werden kann.

Allgemein, Haus

Der Innenausbau schreitet gut voran!

Die letzten Wochen/Wochenenden wurden damit zugebracht, den vorderen Bereich inkl. Küche und Toiletten zu fliesen. Dank des unermüdlichen Arbeitseinsatzes von Slomo & Kiebitz ist diese Aufgabe auch abgeschlossen. In den nächsten Tagen werden die Toiletten und Waschbecken angebracht, sodass wir schon sehr bald nicht mehr auf das Dixi-Klo gehen müssen!

Die Küche wird im Februar gekauft und von uns eingebaut.

Der Plan sieht vor, dass wir ab März offiziell den regulären Betrieb aufnehmen. Eine mega fette Einweihungsparty folgt dann irgendwann im Sommer, wenn das Haus gestrichen wurde und wir uns von der anstrengenden Bauphase weitestgehend erholt haben. Außerdem soll es gerne 30 Grad haben!

In der Bildergalerie findet ihr neue Fotos von unseren Baumaßnahmen. Viel Spaß damit!

Haus ,

Asgard sagt Danke und wünscht frohe Weihnachten!

IMG_2948

Pfadfinderdc5a-6sqddxar0ozcb7wlhr_original-page-001

Bericht der Kieler Nachrichten vom 12.12.2016

 

Liebe Leute,

im Januar 2015 war unsere geliebte Hütte „Hildegard“ vollständig abgebrannt. Sehr lange Zeit prägte die hässliche Brandruine das Bild unseres Geländes in Altenholz-Klausdorf zwischen Rehmkamp und dem Alten Kieler Weg.

Im Sommer dieses Jahres konnten wir dann endlich mit dem Neubau unseres Pfadfinderheims beginnen. Diesem Termin gingen zahllose Monate intensiver Planungen und Vorbereitungen voraus. Nun ist unser neues Heim zumindest von außen fertig. Und da das Gebäude von der Optik und der Größe her in keiner Weise mit unserer alten Hütte vergleichbar ist, sprechen wir auch nur noch von unserem Haus!

Derzeit sind wir mit dem Innenausbau beschäftigt. Alles, was im Haus gemacht werden muss, sei es Wände verspachteln, streichen, Fußböden, Strom- und Wasserleitungen verlegen, Steckdosen anbringen, Toiletten einbauen, etc., machen wir selbst.

Wann genau wir mit all diesen Bauarbeiten fertig sind, können wir noch nicht genau sagen, sind aber guter Dinge, dass es im Frühjahr 2017 soweit sein wird. Und dann werden wir eine große Einweihungsfeier veranstalten, zu der wir Sie jetzt schon recht herzlich einladen möchten!

All das wäre indes nicht möglich gewesen, ohne die zahlreichen Spenden, die wir von Privatpersonen und Unternehmen erhalten haben. Die Versicherungssumme reichte bei weitem nicht aus, um den Neubau zu finanzieren. Die Unterstützung, die wir in der zurückliegenden Zeit erfahren haben, hat uns sprachlos gemacht. Ohne diese Hilfe hätten wir unseren Verein, den es mittlerweile seit 40 Jahren in Altenholz gibt, begraben können.

Daher möchten wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei allen Unterstützern bedanken.

Wir Asgard-Pfadfinder wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachten und würden uns freuen, wenn Sie uns in unserem neuen Haus irgendwann besuchen kommen würden.

Balki (Janke Süverkrüpp)

Allgemein, Haus